Rostock-Warnemünde

Die historische Hansestadt Rostock ist die "heimliche Hauptstadt" Mecklenburg-Vorpommerns und bekannt als die Stadt der 7 Türme und 7 Toren. Es ist sowohl kulturell als auch wirtschaftlich die bedeutendste Stadt des Landes und ist an Vielseitigkeit und kulturhistorischem Reichtum kaum zu übertreffen. Geprägt ist Rostock durch die Lage am Meer, den Hafen, die Hanse deren Backsteingotik sowie die Universität Rostock, die bereits 1419 gegründet wurde und so zu den ältesten Nordeuropas zählt.

 

Die meisten Rostock-Besucher werden schon aus der Ferne durch den 117 m hohen Turm von St. Petri begrüßt. Einst Landmarke für die Seefahrt, hat er wechselvolle Zeiten beobachten und erdulden müssen. Mit St. Marien ist ein Juwel der Hansestadt direkt am Neuen Markt zu finden. Die Astronomische Uhr aus dem Jahre 1472 lockt vor allem mittags um 12 Uhr, wenn der Apostelumgang zu bestaunen ist, Besucher in die gotische Basilika.

 

Hier finden Sie auch die längste Einkaufsmeile des Landes und einen der größten Kreuzfahrthäfen in Deutschland. Nicht nur maritime Großereignisse wie die Rostocker Hanse-Sail oder das vielfältige Angebot an Gastrononomie, Hotellerie, Kunst und Kultur lockt Jahr für Jahr Millionen Besucher in die Hansestadt. 

 

Der Strand in in Rostocks Seebad Warnemünde ist gleichermaßen eines der beliebtesten Erholungsziele des Nordens. Am "alten Strom" von Warnemünde sieht man alte Fischkutter, Fähren und Segelschiffe ein- und auslaufen und erlebt echtes martimes Flair bei dem Geruch von frisch geräuchertem Fischfang. Der Bick vom 30 Meter hohen Leuchtturm ist paradiesisch. 

 

Auch das Nachleben ist besonders anspruchsvoll. Von Jazz über Theater über Klassikkonzerte im Zoo bis hin zu Literatur, Open-Air Konzerten und zahlreichen Museen ist für jeden Geschmack etwas dabei.